Diese Website verwendet Cookies, damit diese für Sie optimal gestaltet ist und fortlaufend verbessert werden kann und auch Werbung geschalten werden kann. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wirkung bei Kindern
in Kinderkliniken

Gesundheit!Clown in der Kinderklinik

Clowns in der Kinderklinik mindern die Angst der Kinder vor dem unbekannten System Krankenhaus: Sie begleiten die Kinder unter anderem bis in den Operationsaal, um ihnen auch hier die Ängste zu nehmen. Durch die eigene Freude der Clowns wird in den Kindern die eigene Lebensfreude aktiviert. Durch die Erforschung der Spiegelneuronen ist inzwischen nachgewiesen, dass die eigene Freude der Clowns beim Gegenüber Entspannung und Erleichterung bringt. Die Clowns helfen auch den Angehörigen durch das Lachen negativen Stress abzubauen. Inzwischen haben zahlreiche Studien nachgewiesen, wie wichtig das Lachen für die Heilung ist (med. Wirkung).

Gesundheit!Clowns sorgen für Atempausen und bauen Brücken zu kleinen Inseln der Erleichterung. Durch die regelmäßigen Clown-Besuche auf der Kinderstation wird die Atmosphäre der Klinik verändert. Die Clowns agieren mit dem gesamten Personal, von der Putzfrau über die Pfleger bis zum Chefarzt, und bringen alle zum Lachen.

Studien

Sandra Sittenthaler: Auswirkungen von "Clowns" im Klinikalltag (PDF)
www.clowndoctors.at

FU Berlin: Pilotstudie: Klinikclowns vermindern die Angst kranker Kinder
www.sueddeutsche.de/gesundheit/gesundheit-pilotstudie-klinikclowns-vermindern-die-angst-kranker-kinder

Alberto Dionigi: Gesundheits-Clowning (PDF) Healthcare Clowning: Use of Specific Complementary and Alternative Medicine for Hospitalized Children (researchgate.net)